IAA Frankfurt 2015

Fakten über die Tragwerke bei BMW auf der IAA 2015

Plaza

Das Obergeschoss der GKL-Plaza tragen ca. 350 Tonnen Stahl, die als ein zweilagiges Tragwerk geschichtet sind: Unten liegen schwere starke Träger, die große Spannweiten überbrücken, darüber leichte feine, welche die Holzböden tragen und die runden Ränder ausbilden. Die Plaza ist an jeder Stelle für knapp 7 Personen pro Quadratmeter gerechnet.

Rotunde

Die Rampe der Rotunde ist auch für etwa 7 Personen pro Quadratmeter ausgelegt. Sie spannt einen Drittelkreis frei. Um dieses zu erreichen, wurde ein Brückentragwerk gebaut. Hohlkästen aus Flachstahl tragen die Rampe über 20m weit ohne Stützen.

Fahrbahn

Die Fahrbahn ist statisch so ausgelegt, dass man sie mit 50km/h befahren kann. Die Leitplanken bietet maximale Sicherheit. In ihnen sind Seile als eine zweite Sicherung durchgefädelt. So können Stöße vom 10-fachen des Fahrzeuggewichts abgefangen werden.

Lounge

85 % des Lounge-Tragwerks ist aus Aluminium. Es wird wiederverwendet. Wir sparen somit 130 Tonnen Stahl. Das Aluminium-Tragwerk ist eine Art Baukasten und kann ohne Kran aufgebaut werden. Es ist weltweit bei allen Messen für BMW im Einsatz, so macht sich das leichte Material auf die Dauer bezahlt. Dieses Bauwerk ist das größte und anspruchsvollste, was wir jemals aus diesem System gebaut haben.

 

Massen

Grob geschätzt wurde so viel Stahl verbaut:

  • 450 Tonnen Stahl für Plaza und Tribüne
  • 200 Tonnen für Fahrbahn und Bühnen
  • 80 Tonnen Alu und Stahl in der Lounge
  • 50 Tonnen bei MINI

Alles in allem knapp 800 Tonnen Tragwerk.

 

Bauherr BMW AG München /// imagine structure Tragwerksplanung /// weitere Projektbeteiligte siehe Pdf /// Präsentation 2015